Musik an St. Michael,St. Antonius und St. Josef Erkelenz
Musik an St. Michael,St. Antonius und St. Josef Erkelenz

Herzlich willkommen auf unserer Homepage

Es gibt doch noch eine gute Nachricht:

 

Ich habe gerade den Termin für das Hörspiel "Verschwindende Orte" von Eva erhalten. Es wird am Wochenende im Rahmen der ARD Themenwoche "Wie Leben" ausgestrahlt.

Es wird am Samstag, den 21.11.2020 von 19.04 Uhr bis 20 00 Uhr auf WDR 3 und am Sonntag, den 22.11.2020 ab 18.00 Uhr auf WDR 5 ausgestrahlt. Bitte dringend an alle Chormitglieder per Mail oder Telefon weitergeben.

Euer Chorleiter.

 

 

 

 

 

Leider gibt es wieder nur schlechte Nachrichten!!

aufgrund der von der Bundesregierung festgestellten nationalen Notlage hat auch das Bistum Aachen entschieden, dass weder Proben noch Auftritte von Chören oder Chorteilen möglich sind.

Somit müssen wir ein zweites Mal alle Probenarbeit einstellen!!

Gebt die Hoffnung nicht auf, telefoniert oder mailt über Whats App oder sonstwie und vor allem bleibt gesund.

Von Fred wurde angesprochen, evt. die Messe anhand der Chornoten und der Hörbeispiele weiter zu proben, nur für den der es möchte.

Die Noten werden Euch entsprechend zur Verfügung gestellt.

Alles weitere kommt über Whats App!!

 

Euer Chorleiter Jürgen

 

 

 

 

Es gibt erfreuliche Mitteilungen : Wegen der Kälte und des nahenden Winters proben wir ab dem 04.11.2020 in der Immerather Kirche. Dort gibt es eine Fußbodenheizung, die in der Pandemiezeit auch betrieben werden darf. Es herrscht eine Dauertemperatur von 21 Grad. Somit ist es zum Proben angenehm. Wir können das Klavier und auch die Getränke dort belassen.

Wenn nicht noch weitere Einschränkungen erfolgen, kann dort geprobt werden. Mittlerweile sind auch die Termine für die Weihnachtsgottesdienste geklärt: Ob diese stattfinden, wissen wir zum jetzigen Zeitpunkt auch noch nicht. Schaut bitte in den Terminbereich der Website.

Wegen der Stimmprobe werden wir einen Donnerstagstermin im November ins Auge fassen. Auch dieser Termin wird in der Immerather Kirche sein.

 

 

 

Solange wir noch in Granterath proben, bitte warm anziehen !!!

 

 

Am 07.10.2020 versuchen wir eine Probe mit Norbert Brendt und wollen gemeinsam die für Ostern 2020 angedachte Reimann-Messe ansingen.

Mal sehen, ob bei den Abständen, die zwischen den Sängerinnen und Sängern eingehalten werden müssen, solch eine Aufgabe zu meistern ist.

Ich danke vielmals Herrn Brendt, dass er sich für den Versuch zur Verfügung gestellt hat.  Der Versuch, die Messe zu  proben hat wirklich gut geklappt. Wir werden jetzt die Teile der Messe immer mal wieder proben und in unregelmäßigen Abständen auch mit Herrn Brendt zusammen.

Nachdem wir ein genehmigtes Konzept für das Proben in der Granterather Kirche haben, wollen wir auch versuchen eine Art von "Auftritten" durchzuführen.

Es war schön, dass gestern 23 Sängerinnen und Sänger zur Probe da waren und nicht nur alte Schlager sondern auch neue Stücke ausprobiert haben.

Da nur Proben auf die Dauer langweilig wird und wir mit dem Chor nur mit 8 Personen auftreten dürfen, haben wir uns gemeinsam dazu entschlossen, einen Versuch beim Patrozinium in Granterath zu starten. Wir wollen mit dem Teilchor I  bestehend aus 2 Sopranen, 2 Altstimmen, 2 Tenören und 2 Bässen singen.

Sollte sich das als praktikabel erweisen, können wir mit anderen Teilchören an Messfeiern teilnehmen, sodass alle mal drankommen. Da es sich beim ersten Auftritt als praktikabel erwiesen hat, werden wir noch weitere Auftritte mit anderen Teilchören in den Kirchen in Hetzerath, Tenholt und Kückhoven einplanen.

Vielleicht ergeben sich aus dieser Situation auch Chancen für das weitere Chorleben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Musik an St. Michael,St. Antonius und St. Josef Erkelenz